BNT

 

Der Fächerverbund Biologie, Naturphänomene und Technik (BNT) umfasst Themenbereiche mit biologischen, chemischen, physikalischen und technischen Aspekten. Er führt die Schüler vom Sachunterricht der Grundschule hin zum fachspezifischen Denken der einzelnen Bereiche der Naturwissenschaften: Biologie, Chemie, Physik und Technik ab Klasse 7.

In BNT erhalten die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in die Welt der Naturwissenschaften und der Technik, die viele Bereiche ihres und unserer aller Leben beeinflusst. Sie lernen naturwissenschaftliche Zusammenhänge und Gesetzmäßigkeiten kennen, die ihnen helfen ihre Vorstellungs- und Erfahrungswelt zu ordnen und zu erweitern.

Ziel ist es, den Schülerinnen und Schülern über verschiedene Wege Zugangsmöglichkeiten zu den Naturwissenschaften zu eröffnen, Natur zu begreifen und zu erfahren und so eine naturwissenschaftliche Grundbildung anzustreben.

Von Kindesbeinen an, ist der Mensch neugierig und zeigt ein natürliches Interesse an Phänomenen der ihn umgebenden Natur. Dieses Interesse ist die Grundlage, um mit dem Fach BNT Schülerinnen und Schüler für naturwissenschaftliche und technische Fragestellungen zu begeistern. Dabei stehen Unterrichtsprinzipien wie Handlungsorientierung, Schüler- und Problemorientierung, sowie Anschaulichkeit und Exemplarität an oberster Stelle.

BNT in Klasse 5 und 6 wird zu den Nebenfächern gezählt und jeweils mit insgesamt drei Stunden pro Woche unterrichtet.