Chemie

 

Chemie ist in unserem Alltag allgegenwärtig. Ohne Chemie hätten wir keine Autos, keine Fertiglebensmittel, keine Zahnpasta, kein Waschmittel, keine Sportkleidung und andere Funktionskleidung, keine Kosmetikprodukte, keine Medikamente, ... und könnten nicht einmal lernen. Selbst die biologischen Funktionen unseres Körpers beruhen auf chemischen Reaktionen.

Wir sind von Stoffen umgeben, deren Nutzung für uns alltäglich und selbstverständlich ist. Im Chemieunterricht wird, wie in der Naturwissenschaft Chemie,der Zusammenhang zwischen Aufbau und Eigenschaften von Stoffen untersucht sowie die chemischen Reaktionen, die zum Entstehen neuer Stoffe führen.

Ausgehend von der Lebens- und Alltagswelt der Schüler werden inhaltliche Grundlagen sowie Denk- und Arbeitsweisen der Naturwissenschaft Chemie vermittelt und eine naturwissenschaftliche Grundbildung erzielt.

Dadurch sind die Schülerinnen und Schüler in der Lage Phänomene im Alltag wahrzunehmen, einzuordnen und diese mit chemischem Wissen zu beurteilen. Dies ist ein wichtiger Aspekt der Erziehung zum mündigen Bürger mit einer bewussten und reflektierten Lebensweise.

Chemie ist ein Nebenfach und wird in Klasse 7 mit 2 Stunden, in Klasse 9 mit 1 Stunde und in Klasse 10 mit 2 Stunden pro Woche unterrichtet.